Libraries

Zum Lesen der FAQ einfach eine Frage anklicken, dann klappt die Antwort auf. Wenn Ihr erneut draufklickt oder eine andere Frage anklickt, klappt sie wieder zu.

5) Libraries

The Advanced Traders Library I is a tremendous compilation of strategies that will give you more than just a starting point for strategy development. These strategies are designed to give increased insight into proven techniques – formatted to fit seamlessly with your Trade Navigator. Their uniqueness does not stop at their names, the 10 strategies have been developed to maximize market efficiency and minimize risk.

Gain efficiency, dependable techniques and reliable strategies that will perform time after time! NO guesswork, NO speculation, only organized performance with minimal effort on your part – we did all of the programming for you!

The Strategies include:

  • A Ten
  • Intermarket Analysis
  • • Oil Well
  • • One Minute Charts
  • • One Night Stay
  • • Price Gaps On Opening
  • • Quarter Pounder
  • • Rate of 10 Above/Below 0
  • • S&P Banker
  • • Two Step

Functions:
1) Dynamic Lower Band
2) Dynamic Upper Band
Strategies:
1) A Ten
2) Intermarket Analyse
3) Oil Well
4) One Minute Charts
5) One Night Stay
6) Price Gaps on Opening
7) Quarter Pounder
8) Rate of 10 Above/Below 0
9) S&P Banker
10) Two Step

Neu angelegte Filter und Criterias werden als cus000XX.fil und cus000XX.scn gespeichert. Leider lassen sich diese Dateien nicht wie Pages und Templates in eine Library einfügen. Hierzu muss man einen Umweg machen:

  1. Zunächst muss man herausfinden, welche cus000XX-Datei zu welchem Filter bzw. Criteria gehört. Am einfachsten ruft man dazu den Ordner Genesis/Navigator Suite/Custom im Windows-Explorer auf und sortiert die Dateien nach Datum/Zeit. Dann ruft man im TradeNavigator die einzelnen Filter und Criterias auf und speichert sie noch mal neu unter demselben Namen und prüft im Datei-Explorer, welche cus000XX-Datei jeweils aktualisiert wird. So findet man heraus, was wo gespeichert ist.
  2. Die so ermittelten Dateien werden dann kopiert und entsprechend der im TradeNavigator vergebenen Namen umbenannt.
  3. Bei Filtern müssen auch innerhalb der Datei die Bezüge auf die Criteria angepasst werden. Hierzu ruft man die jeweilige *.fil mit einem Editor auf und ersetzt auch hier die Namen.

Wenn man eine eigene Library erstellen möchte, kann im ersten Schritt nur eine Strategy oder Function hinzugefügt werden. Templates und Pages können erst hinzugefügt werden, wenn die Library gespeichert und wieder aufgerufen wurde. Erst dann kann man im Reiter Include Files die gewünschten Dateien hinzufügen.

Achtung, wenn man Libraries löschen möchte, den Inhalt aber behalten will, müssen die Inhalte zuerst aus der Library entfernt werden, damit sie wieder in die allgemeine User Library übernommen wird

Editiert man die Library gibt es im Reiter Library Items die Spalte Permission. Dort können für jede Funktion der Library die Bearbeitungs- und Ansichtsoptionen definiert werden. Es gibt:
– Can Edit / Can View
– No Edit / Can View
– No Edit / No View
– No Access (dann erscheint die Function auch nicht in der Liste der Functions)

Load More