Installation und Grundeinstellungen

Zum Lesen der FAQ einfach eine Frage anklicken, dann klappt die Antwort auf. Wenn Ihr erneut draufklickt oder eine andere Frage anklickt, klappt sie wieder zu.

1) Installation und Grundeinstellungen

Falls ein Hotkey nicht funktioniert, vorher einmal in den Chart klicken, um ihn zu aktivieren und dann den Hotkey noch einmal drücken.

Tastenkürzel

Beschreibung

Charteinstellungen

S
Wechseln des aktuellen Chartsymbols
E
Bearbeiten (Edit) der Chart-Einstellungen
A
Studies, Indicators, HighlightBars oder Strategies zum Chart hinzufügen
CEinen Vergleichsmarkt (Comparison symbol) zum Chart hinzufügen oder wechseln
D, W, M, Q, Y
Wechsel des Zeitrahmens im Chart auf Daily, Weekly, Monthly, Quarterly, Yearly
P
Anpassen der Zeitperioden und Darstellungstypen im Chart
H

Blendet die Fläche aus auf der gerade der Cursor steht

R

Skaliert das den Chart neu (nur wenn auto-scale ausgeschaltet ist)

0-9

Wechsel zu einem anderen der ersten 10 Chart-Templates

Klick auf eine Indikator-Beschriftung

Öffnet die Einstellungen für diesen Indikator

Doppelklick auf eine Indikator-Beschriftung

Blendet den Indikator für den Chart aus.

Rechter Mausklick in den Chart

Öffnet das Popup-Menü mit vielen Chart-Einstellungen

+

Verengt die Zeitachse, so dass mehr Bars zu sehen sind

Erweitert die Zeitachse, so dass weniger Bars zu sehen sind

F2 – F9

Skaliert die Zeitachse auf eine vordefinierte Anzahl von Bars (F2 = wenige Bars … F5 = normal … F9 = viele Bars)

F11

Schiebt die Preisachse zusammen, so dass Platz oberhalb und unterhalb der Preisbars mehr zur Verfügung steht

F12

Zieht die Preisachse auseinander, so dass oberhalb und unterhalb der Preisbars weniger Platz zur Verfügung steht

Drag Pane

Drag pane separator to resize or move the pane

Drab Label

Drag indicator label to move indicator to different pane
Drag ScaleDrag top half of pane scale to change max value for pane,or bottom half of pane scale to change min value for pane,

or right-click and drag pane scale to shift scale up/down

Drag DatesDrag dates (below chart) to make more or less bars visible

Zeichentools

T
toggles drawing Tool mode on/off
DeleteDelete the last annotation added (trendline, icon, text, etc.)
ClickClick on hot-spot of any annotation to edit its settings
DragDrag middle hot-spot to move it, edge hot-spots to resize it(can drag it off the chart to the right to delete it)
Ctrl-DragFor trendlines and channels, holding the Ctrl key while draggingwill keep a constant slope.
Doppel-KlickDouble-click hot-spot to make a duplicate of the annotation(hold second click down to immediately start moving it)
Rechter Mausklick auf ein Zeichenobjetkt 
Ctrl-ClickCtrl-click to quickly add a horizontal line
Shift-ClickShft-click to quickly add a vertical line

Navigation

Right/Leftscroll Forward/Backward one bar
PgUp/PgDnscroll Forward/Backward about 3/4 of screenful
Homego to Beginning of data
Endgo to End of data
Verschiedendes
Btoggle Bar display: OHLC bars / Candlesticks / Close line
Ftoggle Floating price/date tips on and off
Gtoggle vertical Grid (dates) between course, fine and none
Utoggle between Unsplit and Split data
Spacetoggle flag for symbol on Symbol Grid (if it is visible)
Escrestore to Normal mode (restore cursor, unzoom, etc.)
Fenster
Ctrl-TTrader’s Toolbox (to create or edit one of the tools)
Ctrl-NNew Chart (to add another chart to the workspace)
Ctrl-AArrange Charts (tile or cascade charts in workspace)
Ctrl-GSymbol Grid (show/hide)
Ctrl-QQuote Board (show/hide)
Ctrl-SSnapshot of current data (show/hide)
Ctrl-OQuote Board (show/hide)
Ctrl-WChart Data Window (show/hide)
Ctrl-PProgram Settings
Ctrl-UUpdate Data (download from Genesis)
Ctrl-ZCustomize the Toolbars
Ctrl-Bild upLoad the previous chart page
Ctrl-Bild downLoad the next chart page
Ctrl-LeftSwitch to previous chart tab (when maximized)
Ctrl-rechtsSwitch to next chart tab (when maximized)

Genesis bietet auf seiner WEB-Seite unter Support/Manuals eine Reihe von Dateien an, die die Funktionen des Trade Navigators beschreiben. Alle Dokumente sind in Englisch.

Quick Start Manual
Eine Kurzreferenz, die allerdings nicht mehr auf dem neuesten Stand (2011) ist.

Indicators Manual
Hier werden die im Trade Navigator mitgelieferten Indikatoren, deren Syntax und Einsatzbeispiele beschreiben. (Stand 2012)

Functions Manual
In diesem Manual werden die Functions des Trade Navigators beschrieben, die man direkt in Indicators, Rules von Strategies oder Highlight Bars verwenden kann. (Stand 2012)

TradeSense Guide
Dieses Manual beschreibt die einzelnen Funktionen der Programmiersprache TradeSense des TradeNavigators und erläutert grundlegene Regeln bei der Anwendung.

Genesis entwickelt das Programm ständig weiter und stellt diese Verbesserungen auf seinen Servern zur Verfügung. Auf größere Verbesserungen mit Änderung der Versionsnummer (z.B. 3.00 -> 3.01) wird man beim normalen Datenupdate automatisch aufmerksam gemacht. Man muss dann lediglich den Update-Button anklicken und das Update wird aufgespielt.

Daneben gibt es kleinere Upgrades, bei denen die Versionsnummer gleich bleibt, aber der Build upgegradet wird. Auf Änderungen wird man leider nicht automatisch hingewiesen. Es lohnt sich jedoch, dies regelmäßig zu tun, weil kleinere Bugs darin behoben werden. Ich empfehle deshalb, die Funktion What’s new/Upgrade wöchentlich bzw. 14-tägig durchzuführen.

Diese wird über das Menü aufgerufen
WhatsNew

dann klickt man den Button Upgrade an.
Upgrade

Dann startet der Download, der Trade Navigator wird geschlossen, das Upgrade ausgeführt und schließlich der Trade Navigator wieder gestartet.

Im Bereich Video/Installation und Grundeinstellungen findet Ihr zu diesem Thema ein Video „So funktionieren Updates für den Trade Navigator“.

Man kann den Trade Navigator in einer 30-tägigen Testversion in der umfassenden Platinum-Version testen. Sie kann über die Seite von Genesis hier angefordert werden. Eine detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung findet Ihr in diesem Video.

Wer den Trade Navigator bereits gekauft hat, kann ihn mit der gleichen Datei installieren. Wichtig ist, dass Ihr während der Installation Eure Customer-ID und das Passwort in diesem Fenster eintragt:

AccountConfiguration

Damit wird die von Euch gekaufte Version auf diesem PC aktiviert.

Genesis empfiehlt zur Datensicherung folgende Verzeichnisse und Dateien zu sichern:

C:\Programme\Genesis\Navigator Suite\Charts
C:\Programme\Genesis\Navigator Suite\Custom
C:\Programme\Genesis\Navigator Suite\ChartNavigator.ini
C:\Programme\Genesis\Navigator Suite\Libraries.mdb
C:\Programme\Genesis\Navigator Suite\TradeTracker.mdb

Falls TradeNavigator nicht im Standardverzeichnis C:\Programme installiert ist, müssen die Pfadangaben entsprechend der tatsächlichen Installation angepasst werden.

Damit sind alle wichtigen individuellen Einstellungen wie Pages, Templates, Studies, Indicators, Groups, Quote Boards, Linien und andere Charteinstellungen gesichert. Nicht gesichert sind die Einstellungen der Button Bar.

Ein einfacher Weg zur Sicherung dieser Daten ist der Special Upgrade File TNbackup. Dieser funktioniert jedoch nur, wenn TradeNavigator im Standardverzeichnis C:\Programme installiert ist!

Genesis empfiehlt die Kursdaten im Falle einer Neuinstallation nicht zurückzusichern, sondern im Rahmen der Neuinstallation zu installieren. Eine aktuelle Installations-CD erhält man vom Support.

Nach einer notwendigen Neuinstallation können die beim Backup gesicherten Verzeichnisse und Dateien in die entsprechenden Verzeichnisse zurückkopiert werden.

Ist TradeNavigator im Standardverzeichnis C:\Programme installiert und wurde die Sicherung mit dem Special Upgrade File TNbackup durchgeführt, kann mit dem Special Upgrade File tnrestor zurückgesichert werden.

Genesis empfiehlt die Kursdaten im Falle einer Neuinstallation nicht zurückzusichern, sondern im Rahmen der Neuinstallation zu installieren. Eine aktuelle Installations-CD erhält man vom Support.

Es ist weitestgehend möglich, die Einstellungen zweier Installationen des TradeNavigators zu synchronisieren. Im Folgenden wird beschrieben, wo TradeNavigator die jeweiligen Einstellungen speichert. Anhand dieser Liste kann man Synchronisieren.
Alle Pfadangaben sind allgemein gehalten. Den Anfang bitte entsprechend der vorhandenen Installation anpassen!

Es wird dringend empfohlen vor dem Abgleich zweier Installationen eine Datensicherung durchzuführen!
Bitte auch die Hinweise am Schluss dieses Artikels beachten!

Pages
Speicherort: Genesis\Navigator Suite\Charts\Pages\*.GZP
In der Datei pages.lst wird die Reihenfolge der Pages im Pulldown-Menü gespeichert. Indicators, Functions, Highlight Bars und Strategies werden nur korrekt angezeigt, wenn auch die Datei Libraries.mdb synchronisiert wurde.

Templates
Speicherort: Genesis\Navigator Suite\Charts\Templates\*.CHT
In der Datei Templates.lst wird die Reihenfolge der Templates im Pulldown-Menü gespeichert.

Lines und andere Drawing Objects
Speicherort: Genesis\Navigator Suite\Charts\*.ANO
In Cus0000**.CHT werden die Einstellungen des zuletzt aufgerufenen Charts (Page, Template) gespeichert.

Indicators
Speicherort: Genesis\Navigator Suite\Libraries.mdb

Functions
Speicherort: Genesis\Navigator Suite\Libraries.mdb

Studies
Speicherort: Genesis\Navigator Suite\Charts\Templates\*.STU

Filters
Speicherort: Genesis\Navigator Suite\Custom\*.FIL

Criterias
Speicherort: Genesis\Navigator Suite\Custom\*.SCN

Groups
Speicherort: Genesis\Navigator Suite\Custom\cus000***.GRP
Flagged Symbols werden nicht in der Datei _FLAGS_.GRP gespeichert!

Quote Board
Speicherort: Genesis\Navigator Suite\Custom\Quote*.*

Strategies
Speicherort: Genesis\Navigator Suite\Libraries.mdb

Strategy Baskets
Speicherort: Genesis\Navigator Suite\Custom\*.SB
Um die Strategy Baskets vollständig zu synchronisieren, muss auch die Libraries.mdb abgeglichen werden!

Kursdaten können nicht auf einen anderen PC übertragen werden. Sie müssen auf dem jeweiligen Gerät über das Internet aktualisiert werden!

Bitte unbedingt beachten!
– Beim Synchronisieren der Dateien sollte TradeNavigator auf beiden PCs geschlossen sein!
– Zur Sicherheit vor jeder Synchronisation ein Backup durchführen
– Insbesondere bei den ersten Synchronisationsläufen sehr sorgfältig vorgehen.
– Zu beachten ist auch, dass einige Dateien, bei jedem Start des TradeNavigators geändert werden. Es kann also vorkommen, dass die Libraries.mdb mit allen Functions, Indicators und Strategies auf PC 1 geändert wurde, aber auf PC 2 nicht. Wenn PC 2 zuletzt benutzt wurde, besteht die Gefahr, dass die Änderung auf PC 1 überschrieben wird und verloren geht! Deshalb mit Bedacht regelmäßig abgleichen (z.B. jedes Mal, wenn entscheidende Änderungen vorgenommen wurden) und nicht automatisch ohne Überprüfung aktualisieren!
– Natürlich ist nur ein Synchronisieren für Installationen mit der eigenen Customer-ID bei Genesis möglich.

Hält man sich an diese Regeln, ist auch eine automatisierter Abgleich mit Tools wie z.B. Syncback oder anderen möglich.

Load More